1. MyRecruiter
  2. Blog
  3. Personalberatung
  4. Blogartikel
Share

6 Tipps für Auftraggeber:innen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister

6 Tipps für Auftraggeber:innen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister - MyRecruiter
https://blush.design/de/collections/humaaans/humaaans

6 Tipps für Unternehmen, die Personaldienstleister beauftragen, um ihre Vakanzen erfolgreich zu besetzen

Wenn man als Personalberater Kaltakquise macht und täglich unterschiedliche Entscheider anruft, um Aufträge zu generieren, hört man oft folgende Aussagen:

"Sie sind der zehnte Personalberater, der mich heute anruft!"

"Ja, genau, auch Sie gehören zu den führenden Personaldienstleistern in Deutschland!"

"Ich habe keine Zeit!"

"Ich bin nicht der richtige Ansprechpartner."

Die sogenannten "Hiring Partner" oder "Decision Maker" sind täglich mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Sie müssen sich von ihren Mitarbeitenden anhören, dass sie den vielen Aufgaben nicht gewachsen sind und Unterstützung benötigen. Sie müssen sich um Einstellungsbudgets kümmern und die Genehmigung einholen. Sobald das Budget für eine Einstellung oder externe Fachkraft nun da ist, stehen sie vor der Herausforderung ein passendes Talent zu finden.

Was kann man als Entscheider tun, um die richtige Wahl zu treffen und mit einem passenden Personalberater zu arbeiten? Wir haben 6 Tipps, die dein Arbeitsleben als Auftraggeber erleichtern und dir helfen deine Vakanzen mit Personaldienstleistern zu besetzen:

  1. Nur weil ein Personaldienstleistungsunternehmen auf eurer "preferred supplier list" steht, heißt nicht, dass sie wirklich gut sind. Oft heißt es hier: "Wir gehören zu den Marktführern, also haben wir Macht." 
    Deshalb ist es hier wichtig die Person hinter dem Telefon kennezulernen. Wie viel Erfahrung bringt sie mit? Wie gut kennt sie sich mit den angeforderten Skills aus? Wie empathisch ist sie? Kann sie im Namen unseren Unternehmens Talente begeistern? 
  2. Schau in deinem Linkedin oder XING Postfach: Welche Personaldienstleister haben dich besonders gut kontaktiert? Denn genauso werden sie auch für dich nach passenden Fachkräften suchen. 
  3. Frag dein Team, ob sie dir Personaldiensteister empfehlen können. 
  4. Plane am besten 1-2 pro Woche für die Gespräche mit Personaldienstleistern ein. Notiere dir Fragen, die du gerne stellen möchtest. Sei deutlich und konkret, was deine Erwartungshaltung angeht. Mache dir stets bewusst, dass der Job der Personalberter:innen sehr herausfordernd ist. Kommuniziere deshalb immer auf Augenhöhe.
  5. Wenn du keine Lust auf Kaltakquiseanrufe hast, dann bitte sie dir eine E-Mail zu schreiben. So hast du die Möglichkeit dir vor einem erneuten Anruf dir ein Bild zu machen und ggf. direkt zu- oder abzusagen.
  6. Suche auf www.my-recruiter.info nach dem Namen der Personaldienstleisters und schau dir die Bewertungen an. Hier findest du verifizierte Bewertungen von Kunden und Kandidaten.

Welchen Tipp findest du besonders hilfreich? Hast du noch Fragen? Melde dich gerne bei uns, wir helfen gerne weiter.

Diesen MyRecruiter Beitrag empfehlen:

Interessante Personaldienstleister:

Premium

Hier werden Premium Personaldienstleister angezeigt.

mehr zu Premium